Neuseeland: FRA-AKL-CRC-FRA

Ein Gabelflug nach Neuseeland etwa startet von Frankfurt nach Aukland und bringt den Reisenden auf die Nordinsel, wo man auch gut mit dem Mietwagen die Nord- und Südinsel erkunden kann, die Geysire und vielen kleinen Buchten und Serpentinen sind sehr schön zu durchfahren im Land der Kiwis, also der Kiwi-Vögel, das Nationaltier Neuseelands. Über Christchurch kann man dann zum Beispiel seinen Rückflug nach Frankfurt (FRA) antreten, ohne dass man nach Auckland zurückfahren müßte. Dadurch spart man sich auch Zeit.

Australien: FRA-PER-SYD-FRA

Auch ein Gabelflug nach Australien ist eine gute Möglichkeit, dieses weite Land zu erkunden. Dabei geht es von Frankfurt aus meist mit mindestens einem Stopp nach Perth, das im Westen Australiens liegt und als Ausgangspunkt für eine Südtour im Land der Känguruhs sehr gut taugt. Immer Richtung Osten fährt über Adelaide und Melbourne man dann in der Hauptstadt Sydney ankommt, diese Stadt erkundet, und  dann bei genügend Zeit noch nach Norden aufbricht, um etwa das berühmte Great Barrier Reef zu erschnorcheln oder ertauchen. Von Sydney aus geht es aber meist wieder retour nach Frankfurt, wo dieser Gabelflug endet.